Berufsfeuerwehrtag 2013

Berufsfeuerwehrtag am 23. und 24.09.2013 mit der Jugendfeuerwehr Armenhof in Dipperz
Ausbildungseinheiten
Ausbildungseinheiten

Mit viel Spaß, Motivation und Ehrgeiz fand der diesjährige Berufsfeuerwehrtag vom 23. bis 24.09.2013 mit ca. 20 Jugendlichen gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren Dipperz und Armenhof im Feuerwehrhaus in Dipperz statt. Bei einem solchen Berufsfeuerwehrtag haben die Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren die Möglichkeit den Alltag eines Feuerwehrmannes kennenzulernen.

Dienstbeginn war am Freitagabend um 18 Uhr. Kurz nach der Einteilung in Feuerwehreinheiten der „jungen Feuerwehrmänner“ tönte der Alarmierungston. Das Einsatzstichwort lautete „Öl auf Fahrbahn“. Nachdem das Einsatzfahrzeug besetzt war, ging es mit Blaulicht zur Einsatzstelle, um die Fahrbahn abzusichern und zu reinigen. Nach kurzem Durchatmen erfolgt die zweite Alarmierung „Brandmeldeanlage Hotel Kneshecke“. „Was erwartet uns nun?“, fragt ein Jugendfeuerwehrmitglied voller Vorfreude. Doch es stellte sich heraus, dass es glücklicherweise nur ein Fehlalarm war. Die Jugendlichen fuhren wieder zurück in ihr Feuerwehrquartier und traten nach verschiedenen Spielen die Nachtruhe an. Am Samstagmorgen tönte um 5 Uhr nach einer kurzen Nacht der Alarmton, um einen Brand zu löschen. Die Jugendlichen bauten einen Löschangriff auf und löschten das Gebäude. Auch Punkte wie Feuerwehrsport, um sich fit zu halten, die Ausbildung eines Feuerwehrmanns und die Wartung der Fahrzeuge standen auf dem Dienstplan. Zu den Einsätzen im Laufe des Samstags zählen noch das Entfernen eines Wespennestes und das Beseitigen eines Baumes, der auf einen Weg gefallen war. Kurz nach dem Mittagessen erfolgte die letzte Alarmierung für die Schicht der „jungen Feuerwehrmänner“. Das Einsatzstichwort lautet „Traktor brennt auf Feld in Külos“. Nach der Ankunft an der Einsatzstelle bauten die Jugendlichen eine Wasserversorgung vom Löschteich zum Traktor auf. Dabei gingen sie mit mehreren Schläuchen zur Löschung vor. Nach erfolgreicher Arbeit endete der Berufsfeuerwehrtag.

Für alle Jugendlichen war es ein tolles Erlebnis und sie machten die Erfahrung, dass als Berufsfeuerwehrmann nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung, sondern auch Ausdauer, Kameradschaft und Teamgeist nötig sind. Alle Jugendlichen und Betreuer hatten sehr viel Spaß und können auf ein ereignisreiches Wochenende zurückblicken. Bilder hierzu können unter www.feuerwehr-dipperz.de abgerufen werden.