Verhalten bei Wespenalarm

Eine Beseitigung durch die Feuerwehr ist kostenpflichtig, daher vorher den Wespenbeauftragten der Gemeinde Dipperz, Herr Rudi Küchler (Tel. 6611) oder seinen Vertreter Hubert Kammel aus Langenbieber (Tel. 1213) kontaktieren.