Verhalten bei Wespenalarm

  • von

Eine Beseitigung durch die Feuerwehr ist kostenpflichtig, daher vorher den Wespenbeauftragten der Gemeinde Dipperz, Herr Rudi Küchler (Tel. 6611) oder seinen Vertreter Hubert Kammel aus Langenbieber (Tel. 1213) kontaktieren.